GPX

Zurück zur Tourenliste
Foto Polenztal nähe Bockmühle
Icon Aussichtsreich Icon kinderwagengerecht Icon Rundtour Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich
Foto Polenztal nähe Bockmühle
Icon Wanderweg

Polenztal bei Hohnstein: Wendischauer Runde


niedrigster Punkt: 258 m

höchster Punkt: 369 m

GPS-Daten der Tour (gpx) KML-Daten der Tour (kml) Tourdaten als PDF

Foto Polenztal nähe Bockmühle
Foto Bockmühle Polenztal
Foto Kühe bei Cunnersdorf /Hohnstein
Foto Garten am Landweg Cunnersdorf
Foto Ortsausgang Cunnersdorf Landweg
Foto Details am Wendischauer Rundweg
Foto Panorama vom Wendischauer Weg
Foto Biotop Wendischauer Weg
Foto Wanderweg Wendischauer Weg
Foto Wanderweg Wendischauer Weg
Foto Polenztal
Foto Polenztal
Foto Polenztal
Foto Felsen im Polenztal
Foto Märzenbecher im Polenztal
Foto Wanderweg an der Polenz
Foto
Foto Glückliche Kühe
Empfohlene Jahreszeiten
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details


Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Diese entspannte kurzweilige Rundtour führt in das verwunschene Polenztal und über einen wunderbaren Panoramaweg. Ruhe und Erholung hat man hier vor allem in den Abendstunden. Mit Blick auf den Sonnenuntergang ein besonderer Geheimtipp!

Beschreibung

Parkplatz oder Bushaltestelle- Bockmühle - Polenztal - wendischauer Weg - Cunnersdorf - Parkplatz oder Bushaltestelle

 

Vom Parkplatz / Bushaltestelle (Cunnerdorf Landweg) startend, gehen Sie zur Bockmühle, die herzlich vor oder der nach der Wanderung Erfrischung und leckeres Essen offeriert. Über die Brücke gehend, sieht man linker Hand den Weg, der entlang der Polenz führt.  Dem Bachverlauf folgen Sie mal über eine Brücke, über Wiesen oder auch oberhalb. Im Frühjahr blühen hier zahlreiche Märzenbecher. In diesem Zeitraum verwandelt sich das Tal zu einem besonderen Besucher-Highlight. Zu allen anderen Jahreszeiten ist es eher ruhig und verträumt hier. Sie folgen dem Weg immer weiter. Gehen nicht auf den Märzenwegbecherweg der links abzweigt,  sondern weiter geradeaus bergan. An der folgenden Wegkreuzung führt ein Weg im steilen Winkel aufwärts. Ein Schild Wendischauer Weg weist Ihnen die Richtung.

Haben Sie die Höhenmeter auf dem Waldweg geschafft, eröffnet sich immer mehr ein Panorama über Feld und Wiesen. Sie gehen weiter und folgen dem Wendischauer Rundweg. Sie passieren ein kleines Teich-Biotop und einen privaten Mini-Badesee. Dann genießen Sie bald einen 360 Grad Panoramarundblick. Hier scheint die Zeit stehen geblieben. Es fällt nicht schwer, sich mit Blick auf die Burg Stolpen vorzustellen, wie schon vor hunderten von Jahren hier oben die Bauern ihre Felder bestellt haben. Bald gelangen Sie in den Ort Cunnersdorf. Sie biegen nach links auf die asphaltierte, autofreie Straße ein und folgen dieser. Hier lohnt sich ein Abstecher zum Hofladen Steinert. Wie glücklich die Kühe leben, aus deren Milch leckerer Käse erzeugt wird, kann man auf den umliegenden Weiden beobachten.  Sie wandern auf dem Weg zurück in den Wald und hinab ins Polenztal bzw. zu Ihrem Parkplatz oder zur Bushaltestelle.

Hinweis für die Anreise mit ÖPNV: Die Bushaltestelle befindet sich in Cunnersdorf. Man startet also bereits auf der asphaltierten, autofreien Straße in Cunnersdorf und geht Richtung zur Bockmühle.


Höhenprofil


Autor

Yvonne Brückner

Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Karte

Es folgt Outdooractive Karte mit Einzeichnung des Weges

Anreise und Infos

Anfahrt

Anreise planen zum Landweg Hohnstein OT Cunnersdorf: https://goo.gl/maps/jbHzo5ZBUn3Fsdjf7 


Parken

Es stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien:

235 /236 /237 / 264 bis Haltestelle Cunnersdorf (bei Hohnstein) Landweg

Fahrplanauskunft: https://www.vvo-online.de 


Ausrüstung

Auf dem Weg sind keine Stufen nur ansteigende Wanderwege. Geschlossenes Schuhwerk ist  empfehlenswert.

Tipp des Autors