GPX

Zurück zur Tourenliste
Foto Weg zum großen Zschirnstein
Icon Aussichtsreich Icon Streckentour Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich
Foto Weg zum großen Zschirnstein
Icon Wanderweg

Auf den großen Zschirnstein


niedrigster Punkt: 266 m

höchster Punkt: 549 m

GPS-Daten der Tour (gpx) KML-Daten der Tour (kml) Tourdaten als PDF

Foto Weg zum großen Zschirnstein
Foto Bank-Forstliche Lehrausbildung
Foto Beschilderung-Basaltsteinbruch
Foto Schutzhütte-großer Zschirnstein
Foto Ausblick Beschilderung-großer Zschirnstein
Foto Triangulationssäule
Empfohlene Jahreszeiten
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt

Parkplatz Kleingießhübel

Zielpunkt

Parkplatz Kleingießhübel

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Wanderung zum höchsten Punkt des sächsischen Teils des Elbsandsteingebirges. Der Aufstieg auf diesen Aussichtspunkt über den bewaldeten Teil des südöstlichen Teils des Gebirges lohnt sich besonders bei klarem Wetter.

Beschreibung

Vom Parkplatz in Kleingießhübel verlassen wir auf dem zunächst steil ansteigenden asphaltierten Wiesenweg den Ort und erreichen bald den Wald. Hier wird die Steigung geringer, bis nach 1,5 km der Fahrweg noch einmal zu einer großen Kreuzung hin steiler wird. Hiert wandern wir weiter geradeaus auf der nun leicht ansteigenden Alten Tetschener Straße bis wir nach weiteren 1,2 km die nächste große Kreuzung an einem Rastplatz namens Kalkbude erreichen. Auf dem hier rechts abzweigenden Zschirnsteinweg wird der Untergrund mit der Zeit immer schlechter. Das nun folgende 500m lange Passage ist bis auf den groben und lose aufliegenden Schotter ausgewaschen. Auch wenn sich das Gelände danach wieder abflacht, so sind bis zur Aussicht doch immer wieder kurze, steile Abschnitte mit Felsenplatten zu bewältigen. Der Gipfel bietet eine schöne Aussicht und eine kleine Schutzhütte. Für den Rückweg nutzen wir die gleiche Strecke.

Höhenprofil


Autor

Mandy Krebs für Tourismusverband Sächs. Schweiz e.V.

Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Karte

Es folgt Outdooractive Karte mit Einzeichnung des Weges

Anreise und Infos

Anfahrt

A17 Anschlussstelle Pirna - B172a Richtung Pirna (erste Abfahrt Pirna) folgen bis Königstein, im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen - Bielatalstraße - Straße folgen, dann rechts abbiegen auf Cunnersdorfer Str. (später Pfaffendorfer Str.) - Straße folgen durch Cunnersdorf - S169 folgen, wird dann zu Krippenstraße - vor Kleingießhübel rechts auf Dorfstraße abbiegen und man ist beim Parkplatz

Parken

kostenfreies Parken beim Parkplatz in Kleingießhübel (nur kostenpflichtig für Camping-Caravans)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn S1 bis Bad Schandau, danach ab Nationalparkbahnhof, Bad Schandau Bus 251 bis Kleingießhübel Wendeplatz, Reinhardtsdorf-Schöna