GPX

Zurück zur Tourenliste
Foto
Foto
Icon Wanderweg

Temporäre Umleitung Malerweg, Etappe 5: Von der Neumannmühle bis Schmilka (Stand 23.07.2021)


niedrigster Punkt: 119 m

höchster Punkt: 543 m

GPS-Daten der Tour (gpx) KML-Daten der Tour (kml) Tourdaten als PDF

Empfohlene Jahreszeiten
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt

Neumannmühle

Zielpunkt

Schmilka

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Diese Tour ist eine Ergänzung zu der 5. Malerwegetappe 

https://karte.saechsische-schweiz.de/top-tipps/malerweg/malerweg-etappe-5.html

Auf Grund der Unwetter- und Borkenkäferschäden ist die Malerweg-Etappe zum Teil wegen Aufräumarbeiten gesperrt  oder unpassierbar.

Die Aufräumarbeiten dauern voraussichtlich bis 06.08.2021 an. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung noch einmal auf folgenden Seiten oder fragen Sie in Ihrer Unterkunft vor Ort bzw. in Touristinformationen nach dem aktuellen Stand:

https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/wegeservice-und-wegeinfo/ 

https://www.sbs.sachsen.de/neustadt-17373.html 

 

Den Telefonservice des NationalparkZentrums zur Begehbarkeit der Wege im Nationalpark erreichen Sie

täglich 9 – 18 Uhr, sonn- und feiertags 9 - 15 Uhr

Telefon:  035022/502-40.


Beschreibung

 Umleitung:

Ab Neumannmühle folgen Sie zunächst der Kirnitzschtalstraße bis zur Forstmühle und biegen auf den Forstweg "Kleiner Zschand" in den Nationalpark.  Dem Weg folgen Sie bis zu einer Schutzhütte. Hier biegt die Zeughausstraße rechts ab. Diese wandern Sie steil bergauf bis zu einer weiteren Schutzhütte. An der Wegekreuzung sehen Sie das Hinweisschild "Kleiner Winterberg". Ab hier folgen Sie dem „Roten Punkt“ über den „Kleinen Winterberg“ und Reitsteig zum „Großem Winterberg“. Dann treffen Sie wieder auf die Markierung des Malerwegs, der Sie bis nach Schmilka folgen. Durch die Umleitung verkürzt sich die 5. Etappe - steht aber landschaftlich mit der Aussicht am Kleinen Winterberg der Originalversion in Nichts nach. (Dauer ca. 3:15 Stunden)


Sicherheitshinweise

Sie betreten den Wald auf eigene Gefahr. Bitte seien Sie besonders vorsichtig. Durch das Unwetter sind viele Wege schwerer begehbarbar und  durch Borkenkäferschäden können plötzlich Bäume umfallen. Also Blick nach unten und nach oben! 

Höhenprofil


Autor

Yvonne Brückner

Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Karte

Es folgt Outdooractive Karte mit Einzeichnung des Weges

Anreise und Infos