GPX

Zurück zur Tourenliste
Foto Panoramaaussicht vom Wachberg
Icon Aussichtsreich Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich
Foto Panoramaaussicht vom Wachberg
Icon Wanderweg

Dorfspaziergang Hinterhermsdorf/Saupsdorf


niedrigster Punkt: 344 m

höchster Punkt: 488 m

GPS-Daten der Tour (gpx) KML-Daten der Tour (kml) Tourdaten als PDF

Foto Panoramaaussicht vom Wachberg
Foto Weifbergturm Hinterhermsdorf
Foto Hausansicht
Foto Das Umgebindehaus in welchem die Waldarbeiterstube zu finden ist.
Foto Wachbergbaude Saupsdorf
Empfohlene Jahreszeiten
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt

Parkplatz Saupsdorf

Zielpunkt

Parkplatz Saupsdorf

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Auf den Spuren des Natur- und Heimatforschers Prof. Dr. Alfred Meiche von Saupsdorf nach Hinterhermsdorf. 


Beschreibung

Sie starten am kostenfreien Wanderparkplatz in Saupsdorf und wandern recht steil bergauf entlang der engen Gassen, ehe Sie am halben Berg einen fabelhaften Rundblick in die Felslandschaft der Sächsischen Schweiz genießen dürfen. Auf dem Wachberg angekommen lohnt sich vor allem mit Kindern ein Abstecher auf den Abenteuerspielplatz.

Anschließend folgen Sie dem Meiche-Weg durch dichten Wald bis zum Fuße des Weifberges in Hinterhermsdorf. Ein Abstecher auf den hölzernen Aussichtsturm mit atemberaubendem 360-Grad-Panorama ist dabei absolut Pflicht. 

Von nun an geht es bereits abwärts die "Alte Nixdorfer Straße" aus dem Böhmischen entlang, mit einem schönen Blick über das verschiwegene Dorf. Am Parkplatz in der Ortsmitte angekommen, bringt Sie die Buslinie 268 wieder zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.

Parkplatz Saupsdorf - Wachberg - Meiche-Weg - Weifbergturm - Kräuterbaude - Freizeitanlage - Erbgericht Hinterhermsdorf (Bushaltestelle)


Höhenprofil


Autor

Tourismusverband Sächsische Schweiz

Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Karte

Es folgt Outdooractive Karte mit Einzeichnung des Weges

Anreise und Infos


Parken

kostenfreier Wanderparkplatz am Ortseingang Saupsdorf


Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise:

S-Bahn S1 aus Dresden und weiter ab Bad Schandau mit Linie 268 oder 269

 

Abreise :

  • ab Haltestelle "HInterhemsdorf /Erbgericht" mit Buslinie 241 bis nach Pirna

oder

  • ab Haltestelle "Hinterhermsdorf/ Erbgericht" mit Bus 268/69 bis Sebnitz
  • dann weiter mit Buslinie 261 nach Dresden /Neustadt

 

 


Tipp des Autors

Ein Besuch der Waldarbeiterstube zeigt die Lebens- und Arbeitsverhältnisse Ende des 19. Jahrhunderts.


Weitere Infos / Links

www.sachsensdoerfer.de

www.hinterhermsdorf.de

www.sebnitz.de