GPX

Zurück zur Tourenliste
Foto Touristinformation und Besucherbergwerk Berggießhübel
Icon kinderwagengerecht Icon Rundtour Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich
Foto Touristinformation und Besucherbergwerk Berggießhübel
Icon Stadtrundgang

Bad Gottleuba-Berggießhübel: Stadtrundgang im Kurort Berggießhübel


niedrigster Punkt: 285 m

höchster Punkt: 320 m

GPS-Daten der Tour (gpx) KML-Daten der Tour (kml) Tourdaten als PDF

Foto Touristinformation und Besucherbergwerk Berggießhübel
Foto Start des Stadtrundganges am Parkplatz an der Talsperre, gegenüber des Besucherbergwerkes
Foto Eine der Informationstafeln auf dem Stadtrundgang am Besucherbergwerk Berggießhübel.
Foto Freibad Berggießhübel am Oberhammer
Foto Postmeilensäule am ehemaligen Bahnhof Berggießhübel
Foto Grubenhunt am ehemaligen Bahnhof zur letzten Schicht in Berggießhübel am 31.05.1942.
Foto Hochwasserdenkmal an der Sebastian-Kneipp-Straße
Foto Die Gottleuba an der Giesensteiner Straße
Foto Stadtwappen der Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel an der Kirchbergbrücke.
Foto Evangelische Kirche am Kirchberg.
Empfohlene Jahreszeiten
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt

Parkplatz gegenüber des Besucherbergwerk Berggießhübel, Talstraße 2, 01816 Kurort Berggießhübel

Zielpunkt

Parkplatz gegenüber des Besucherbergwerk Berggießhübel, Talstraße 2, 01816 Kurort Berggießhübel

Klassifizierung

Stadtrundgang

Kurzbeschreibung

Unternehmen Sie einen kleinen, individuellen Stadtrundgang durch den Kurort Berggießhübel und erfahren Sie an 11 Stationen interessantes zur Geschichte des ehemaligen Bergbau- und heutigen Kurortes.

Beschreibung

Station 1: Scheidehaus am Besucherbergwerk

Station 2: Oberhammer am Freibad

Station 3: Freibad Berggießhübel

Station 4: Postdistanzsäule

Station 5: ehemaliger Bahnhof Berggießhübel

Station 6: Schloss Friedrichsthal

Station 7: Sächsisches Haus

Station 8: Hochwasserdenkmal

Station 9: ehemalige Schule

Station 10: evangelische Kirche

Station 11: Leyßergruft

Einkehrmöglichkeiten entlang der Wanderung:

  • Gasthof "Grüner Wald"
  • Café 1a
  • Café Müller
  • Bäcker Sachse & Fleischerei Rätze

Parkplatz am Besucherbergwerk (Station 1) - Fußweg entlang der Talstraße - Am Oberhammer 2 (Station2) - Freibad Berggießhübel (Station 3) - Badallee - Fußgängerbrücke über die Gottleuba - Postdistanzsäule (Station 4) - Grubenhunt - ehemaliger Bahnhof (Station 5) - Schloss Friedrichsthal (Station 6) - Sächsisches Haus (Station 7) - Sebastian-Kneipp-Straße (hier befindet sich im Haus des Gastes die Heimatstube des Gebirgsvereins Berggießhübel e.V.) - Hochwasserdenkmal (Station 8) - Kirchberg - ehemalige Schule (Station 9) - evangelische Kirche (Station 10) - Leyßergruft auf dem Friedhof an der evangelischen Kirche (Station 11) - Pfarrweg - Sebastian-Kneipp-Platz - Parkplatz am Besucherbergwerk


Höhenprofil


Autor

Touristinformation Bad Gottleuba-Berggießhübel

Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Karte

Es folgt Outdooractive Karte mit Einzeichnung des Weges

Anreise und Infos

Anfahrt

Sie erreichen den Ausgangspunkt des Stadtrundganges in nur 30 Fahrminuten von Dresden über die A17 oder z.B. in 15 Fahrminuten von der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz.

Adresse für Navigationsgerät: Talstraße 2, 01816 Kurort Berggießhübel


Parken

Parkplätze befinden sich direkt an der Talstraße, gegenüber des Besucherbergwerkes

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den Buslinien 219 & 216 erreichen Sie den Ausgangspunkt in nur 20 Fahrminuten vom Busbahnhof Pirna, Ausstieg Berggießhübel "Kurhaus" und dann noch 3 Minuten zu Fuße bis an den Parkplatz an der Talstraße.