1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Icon Wanderweg

Handbiketour "Durch Polenz- und Lachsbachtal"

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Hohnstein Parkplatz

Zielpunkt

Bad Schandau

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Die Tour verläuft durch den Teil des Tales, wo sich die Polenz einen engen Durchlass bis zu 160m tief in das Gebirge geschnitten hat. Hier liegt die geologische Grenze zur sogenannten Lausitzer Überschiebung.

Beschreibung

Von der Bushaltestelle an der Wartenbergstraße geht es auf gutem Fahrweg zunächst zum Gasthaus „Polenztal“. Dort verengt sich das Tal und wir folgen einem Waldweg, auf dem hin und wieder Hindernisse in Form von Wurzeln und Steinen, verbunden mit ganz kurzen Anstiegen, überwunden werden müssen. Hier ist teilweise Unterstützung nötig! Dafür begleiten wir die Polenz durch eine wildromantische Felsschlucht, bis sich der Talgrund kurz vor der Waltersdorfer Mühle wieder weitet. Hier sind die Hauptschwierigkeiten zu Ende. Nach der Mühle müssen wir unbedingt nach links über die Brücke, um anschließend auf der anderen Bachseite weiter talabwärts zu fahren. Ein teilweise leicht schottriger Fahrweg mit gelegentlicher Spurrinnenbildung führt uns nach Porschdorf. Auf öffentlichen Straßen fahren wir nun in Richtung Bad Schandau. Der Bahnhof Bad Schandau mit Anschluß an den Busverkehr ist dann am besten über die neue Elbbrücke zu erreichen.

Wegbreite an der schmalsten Stelle: ohne Einschränkung

Hindernisse vorhanden,  Eignung bei Nässe


Sicherheitshinweise

Die Benutzung des Wanderwegs im Polenztal zwischen dem Gasthaus "Polenztal" und der Waltersdorfer Mühle ist für Radfahrer ausdrücklich verboten! Bei Verwendung eines Adaptiv- bzw. Tourenhandbikes und der entsprechenden Rücksichtnahme auf Wanderer sehe ich allerdings kein Konfliktpotential mit der Nationalparkverwaltung. Für Begleiter auf Zweirädern gilt das aber nicht! Mit dem Rollstuhl kann man diese Tour jedoch ebenfalls unternehmen.

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen


Höhenprofil


Autor

Tourismusverband Sächsische Schweiz


Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Anfahrt

über die Autobahnen A4 aus Leipzig, Erfurt und Görlitz: Weiterführend über die A17 aus Dresden kommend Richtung Prag über die Abfahrt Pirna.

aus Richtung Berlin: über die A13 dann A4 Richtung Görlitz über die Abfahrten Ottendorf Okrilla oder Burkau jeweils über Neustadt Sachsen.


Parken

Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

BUS 237 bis Polenztal, zurück S-Bahn ab Bad Schandau

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn


Tipp des Autors

Die Wanderung ist auch gut zum Wandern mit Hund geeignet.

Weitere Infos / Links

Einkehrmöglichkeiten:

Gasthaus „Polenztal“
diverse Gaststätten in Bad Schandau

Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus