1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Foto
Icon Wanderweg

Cunnersdorfer Süden: von Cunnersdorf über Katzfels und Rotstein wieder nach Cunnersdorf

Icon Aussichtsreich Icon Rundtour Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Cunnersdorf

Zielpunkt

Cunnersdorf

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Diese Wanderung führt in das linkselbische Gebiet der Sächsischen Schweiz. Das große geschlossene Waldgebiet ermöglicht weite, erholsame Touren und gelegentliche Aufstiege mit schönen Aussichten. Die Knappheit an Gastronomie hat zur Folge, dass man hier die Natur meist ganz allein genießen kann.

Beschreibung

Cunnersdorf, ein Ortsteil des Kurorts Gohrisch, ist der Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung. Sie beginnt an der Haltestelle „Deutsches Haus“ bzw. am Parkplatz in Cunnersdorf und führt gleich nach rechts in Richtung Cunnersdorfer Bad entlang des Naturlehrpfads. Nach dem Waldbad biegen wir von der Straße nach rechts ab und folgen weiter der Markierung „diagonaler grüner Strich“. Nach etwa 300 Metern gelangen wir an eine nach links ansteigende Lichtung, an deren Ende der Weg nach links steil zum Katzstein aufsteigt. Nach einigen Metern und einer Eisenleiter erreichen wir den ersten Aussichtspunkt, den Katzfels. Nach ca. einem weiterem halben Kilometer Weg auf dem Katzsteinmassiv gelangen wir zum Schneebergblick, einem weiteren Aussichtspunkt. Nun wechselt unser Weg zwischen aufragendem Fels die Hangseite und führt sanft absteigend auf einen breiten Forstweg. Etwas später beginnt der Anstieg zum Rotstein. Auf dem Rotstein angekommen, bietet sich bei seinem tollen Panorama eine optimale Gelegenheit zu einem kleinen Picknick, da nun schon fast die Hälfte der Strecke gewandert ist. Danach geht es auf einem Forstweg wieder hinab. Dieser verläuft nach einer Rechtskurve in spitzem Winkel an einer Kreuzung größtenteils eben. Wir folgen dem Wurzelweg für ca. 4 Kilometer, bis der Forstweg in einen unbefestigten Weg mit Pflanzenbewuchs übergeht. Hier steigen wir nach halbrechts auf und folgen einem verwachsenen Pfad bis zu einem Hinweisschild, auf dem der „Spitze Stein“ ausgewiesen ist. Auch für das Erreichen dieses Aussichtspunktes müssen wieder Eisenleitern erklommen werden. Zurück auf dem Wanderweg geht es weiter in Richtung Cunnersdorf. Bald erreichen wir wieder den Naturlehrpfad und folgen diesen und der Markierung grüner Punkt bis nach Cunnersdorf. Zurück auf dem Wanderweg geht es weiter in Richtung Cunnersdorf. Bald erreichen wir wieder den Naturlehrpfad und folgen diesen und der Markierung grüner Punkt bis nach Cunnersdorf.

angenehme Rundwanderung, zu 2 Aussichtspunkten Aufstieg über Eisenleitern


Sicherheitshinweise

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen


Höhenprofil


Autor

Tourismusverband Sächsische Schweiz


Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Anfahrt

Autobahn Richtung Dresden, Am Autobahndreieck Dresden-West fahren Sie auf die A 17 Richtung Prag. An der Anschlussstelle Pirna fahren Sie in Richtung Pirna ab. In Pirna biegen Sie rechts auf die B 172 und Folgen ihr bis Königstein, fahren am Kreisverkehr die erste Ausfahrt weiter und biegen nach ca. 400m links nach Pfaffendorf ab und fahren weiter in den Ortsteil Cunnersdorf.

Parken

Parkplatz - Cunnersdorf

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV - Buslinie 244

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn


Ausrüstung

Festes Schuhwerk erforderlich.
Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus