1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Foto Der Lichtenhainer Wasserfall.
Der Lichtenhainer Wasserfall.
Icon Radtour

Auf dem Rübezahlweg zum Lichtenhainer Wasserfall

Icon Aussichtsreich Icon Rundtour Icon familienfreundlich

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Elbkai in Bad Schandau

Klassifizierung

Radtour

Kurzbeschreibung

Diese Radrunde verläuft auf landschaftlich reizvoller Strecke durch den Nationalpark Sächsische Schweiz und führt uns an imposanten Felsen vorbei zu einem Wasserfall und durch ein dicht bewaldetes Flusstal zurück.

Beschreibung

Wir starten am Elbkai in Bad Schandau und halten uns an die Ausschilderung des „Rübezahlwegs“, der dem Lauf der Elbe in östlicher Richtung folgt. Die schöne Uferpromenade führt uns am malerischen Fluss entlang. An der Anhöhe zu unserer Linken sehen wir den unter Denkmalschutz gestellten Personenaufzug (1), der auch mit dem Fahrrad benutzt werden kann, um sich den steilen Aufstieg des Zahnsgrundes abzukürzen. Wir fahren allerdings geradeaus weiter und erreichen nach kurzer Zeit den Anleger der Personenfähre Krippen (2), die zwischen Postelwitz und Krippe verkehrt. Wenig später treffen wir auf die Bundesstraße, der wir aber nur ein Stück weit folgen, bevor es nach links auf den steilen Anstieg des Zahnsgrundes geht. Begleitet vom Schatten der Bäume, radeln wir stark bergan in Richtung Ostrau, bis wir dem Wenzelweg nach rechts in das Gebiet des Nationalparks Sächsische Schweiz folgen. Rechts von uns erhebt sich der Falkenstein, hinter dem wir auf den Zughausweg wechseln und dann links auf einen schmaleren Waldweg abbiegen. Leicht wellig geht es über die Hügelrücken in nordöstlicher Richtung weiter. Im beständigen Auf und Ab fahren wir auf kurvenreicher Strecke zum Bloßstock (3) - der imposanten Nordspitze des Langen Horns. Anschließend verläuft unsere Route abschüssig durch den Dietrichsgrund, an dessen Ende der Beuthenfall wartet. Hier machen wir einen kurzen Abstecher zum Lichtenhainer Wasserfall (4), ehe wir der Kirnitzschtalstraße folgen, die uns von Wäldern gesäumt und leicht wellig nach Westen führt. Auf Höhe des Kirnitzschbergs erreichen wir den Nassen Grund (5), der seinen Namen dem an den feuchten Felshängen heruntertropfenden Wasser verdankt. Unser Weg folgt nun den Schleifen der mäandernden Kirnitzsch, die uns zunächst am Forsthaus (6) und später an der Gaststätte Waldhäus’l (7) vorbei durch das dicht bewaldete Flusstal begleitet. Durch den Kirnitzschgrund kommen wir wieder in das am Fuße des Schlossbergs gelegene Bad Schandau. Im Ort halten wir uns rechts und radeln über den reizvollen Marktplatz (8) zum Ausgangspunkt unserer Tour, den wir am Elbkai erreichen.

Bad Schandau - Postelwitz - Bloßstock - Beuthefall - Nasser Grund - Kirnitzschgrund - Bad Schandau


Höhenprofil


Quelle

Logo Outdooractive-Redaktion

Anfahrt

A47, Ausfahrt Pirna, weiter auf der B172 nach Bad Schandau

Parken

Ausreichende Parkmöglichkeiten am Elbkai in Bad Schandau

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Krippen, mit der Personenfähre nach Bad Schandau

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn

Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus