1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Icon Wanderweg

Auf dem Caspar-David-Friedrich-Weg

Icon Aussichtsreich Icon Rundtour

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Bahnhof in Krippen

Zielpunkt

Bahnhof in Krippen

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Auf dem Caspar-David-Friedrich Weg besteigen wir einen der bekanntesten Felsen der deutschen Kunstgeschichte; die Kaiserkrone.

Beschreibung

Die Tour führt uns von Krippen ausgehend auf dem Caspar-David-Friedrich Themenweg an der  Elbe entlang zur Kaiserkrone (350 m). Im Anschluss wandert man für einen Abstecher auf den Zirkelstein (384 m) und kehrt südlich von Schöna, über Reinhardtsdorf zurück nach Krippen.

Startpunkt unserer Wanderung ist der Bahnhof der idyllisch an der Elbe gelegenen Ortschaft Krippen. Hier wenden wir uns nach Norden, gehen unter den Gleisen hindurch und erreichen die Informationstafel zum Caspar-David-Friedrich-Weg (CDF) unweit des Fähranlegers an der Elbe. Der 1774 geborene Maler und Zeichner Caspar-David-Friedrich floh während des napoleonischen Krieges im Alter von 37 Jahren aus seiner Heimatstadt Dresden und musste in Krippen mit ansehen, wie der französische Feldherr Napoleon Bonaparte in das Elbgebiet einmarschierte. Man wandert nach rechts, auf dem Elbweg die Elbe entlang. Bei einer Bahnunterführung (1) wechselt der Weg auf den Mittelhang. Einige der hier von Caspar-David-Friedrich skizzierten Felsen existieren in der damaligen Form nicht mehr, da sie dem Steinbruchbetrieb zum Opfer gefallen sind. Eine Informationstafel am Wegrand gibt darüber Auskunft. Unser Wanderweg mündet anschließend in den Hirschgrund, in den wir nach rechts einbiegen und hinauf in das Dorf Schöna wandern. Der Themenwanderweg begleitet uns durch das idyllische Schöna und wir zweigen von der Hauptstraße nach links in den Schulweg ab. Auf der direkt vom Schulweg übergehenden Bahnhofstraße kommt man schließlich der Themenmarkierung folgend, zum berühmten Felsen Kaiserkrone (350 m) (2/TopTipp). Unterhalb der Kaiserkrone steht, mit einem Hinweisschild versehen, einer der berühmtesten Felsen der deutschen Kunstgeschichte. Friedrich verewigte ihn 1818 in einem seiner berühmtesten Werke: „Wanderer über dem Nebelmeer“. Es zeigt einen Wanderer in zeitgemäßer Kleidung auf dem Felsvorsprung bei Schöna stehend, wie er über die nebelverhangene Elbe blickt und den benachbarten Felsen Zirkelstein (384 m) sowie den Gamrig (jenseitiges Ufer) betrachtet. Dass die beiden Felsen so nicht nebeneinander liegen, stört in der friedvollen Stimmung nicht im Geringsten. Beeindruckt von den umfassenden Ausblicken auf der Kaiserkrone, folgen wir weiterhin dem CDF-Themenweg. Um einen Abstecher zum Zirkelstein zu machen, biegen wir in der Bahnhofsstraße links in die Hauptstraße ein, folgen dieser an der nächsten Kreuzung nach links und nehmen den erneut nach links führenden Weg Am Zirkelstein, der uns direkt zum Zirkelstein (3) bringt. Über einige Leitern und Stufen besteigt man den Gipfel des Felsens, der sich wie eine Aussichtsplattform aus dem umliegenden Wald über die Landschaft erhebt. Der Rundum-Panoramablick belohnt uns für den Aufstieg und wir genießen die wild-romantische Landschaft des vor uns liegenden Elbetales. Über den Aufstiegsweg verlässt man den Felsen und wandert auf dem Weg Am Zirkenstein zurück zur Hauptstraße und weiter nach Nordwesten. Danach trifft man wieder auf den Caspar-David-Friedrich-Weg und folgt ihm nach links. Der Themenweg führt nun über den Wolfsberg (4) und ein Stück auf dem Malerweg entlang nach Reinhardtsdorf. Über Wiesen und weite Felder geht es südlich von Schöna zum Wolfsberghotel. Dort trennen sich der CDF-Weg und der Malerweg. Wir kehren auf dem Caspar-David-Friedrich-Weg nach Krippen zurück.


Höhenprofil


Autor

Thomas Vattrodt


Quelle

Logo Outdooractive-Redaktion

Anfahrt

Auf der B172 nach Pirna und Königstein, weiter der Straße folgend nach Krippen

Parken

Parkplatz direkt am Bahndamm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn Dresden, über Bad Schandau und Schöna nach Krippen.

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn

Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus