1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild
Icon Wanderweg

Von Bad Schandau auf den Adamsberg

Icon Aussichtsreich Icon Rundtour Icon Mit Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Marktplatz in Bad Schandau

Zielpunkt

Marktplatz in Bad Schandau

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Von Bad Schandau führt eine abwechslungsreiche Wanderung zum herrlichen Aussichtspunkt am Adamsberg und durch das Kirnitzschtal wieder zurück.

Beschreibung

Von Bad Schandau wandern wir über den Schlossberg nach Altendorf. Hier genießen wir einen wunderschönen Rundblick vom Adamsberg, bevor es über die Dorfbachklamm hinunter ins Kirnitzschtal geht. Über den Lehrpfad Flößersteig gelangen wir wieder zurück nach Bad Schandau, wo wir die Rundtour gemütlich ausklingen lassen

Wir beginnen unsere Wanderung am Marktplatz in Bad Schandau. Der malerisch gelegene Ort an der Elbe bietet sich als Ausgangspunkt für viele Touren an. Wir gehen zum Ende der Marktstraße und folgen hier dem Wegweiser Schlossbastei die Treppe hinauf. Oben hält man sich links und erreicht wenig später die Schlossbastei, ein ehemaliges Restaurant mit herrlichem Ausblick über Bad Schandau und die Elbe. Auf dem Gipfel des 222 m hohen Schlossberges (1) wurde 1883 unter Leitung von Baumeister Dachsel ein romantisches Schloss errichtet, das heute nur noch als Ruine vorhanden ist. Am Hang entlang führt unser Weg anschließend weiter in die Kleingartensiedlung Kiefricht. Kurz vor der Hohen Straße biegt man nach rechts ab und wandert auf einem herrlichen Panoramaweg durch die weiten Felder in Richtung Altendorf. Im Ort lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Adamsberg (2, ToppTipp). Der 295 m hohe Berg bietet einen großartigen Rundblick über die Region. In unmittelbarer Nähe sieht man die Häuser von Altendorf, während sich im Süden dahinter die zerklüftete Felsgruppe der Schrammsteine abzeichnet. Zurück im Ort folgen wir dem Wegweiser ins Kirnitzschtal. In einem lieblichen Tal wandert man am Dorfbach entlang nach Süden. Durch die enge Dorfbachklamm (3) steigen wir anschließend über steile Metalltreppen hinunter ins Kirnitzschtal. Besonders bei Regen ist hier Trittischerheit erforderlich. Unten wendet man sich nach rechts und wandert über den Lehrpfad Flößersteig (4) wieder zurück nach Bad Schandau. 90 Thementafeln informieren über die Natur und Geschichte der Region. An der Ostrauer Brücke überquert man den Fluss und folgt der Badallee weiter ortseinwärts. Kurze Zeit später erreichen wir den Basteiplatz, von dem wir über die Kirchstraße wieder zurück zum Marktplatz kommen. Als Ausklang der schönen Tour bietet sich eine Einkehr im Biergarten oder einem der zahlreichen Gasthäuser rund um den belebten Platz an.


Höhenprofil


Autor

Sandra Fischer


Quelle

Logo Outdooractive-Redaktion

Anfahrt

A17 bis zur Ausfahrt Pirna, weiter auf der B172 nach Bad Schandau

Parken

Im Zentrum von Bad Schandau

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bad Schandau

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn

Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus