1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Foto  In der Dorfbachklamm
In der Dorfbachklamm
Icon Wanderweg

Sächsische Schweiz - Rundwanderung um Bad Schandau im Elbsandsteingebirge

Icon Aussichtsreich Icon Rundtour Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Bad Schandau Ortsmitte

Zielpunkt

Bad Schandau Ortsmitte

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Kurze und leichte Wanderung mit ungeahnten landschaftlichen Höhepunkten und Aussichten in der nahen Umgebung von Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz.

Beschreibung

Diese Tour bietet sich hervorragend als Vor- oder Nachmittagswanderung an. Wir brauchen den schönen Kurort Bad Schandau gar nicht weit verlassen, da bietet sich uns bereits eine schöne Landschaft mit einigen kleinen landschaftlichen Höhepunkten.

Die Tour führt anfangs durch den gepflegten Kurpark von Bad Schandau sowie durch die Vorortidylle oberhalb des Kirnitzschtals.

Nachdem wir den Flößersteig ein kurzes Stück entlang gelaufen sind und einen Vorgeschmack auf das romantische Kirnitzschtal gewonnen haben, präsentiert sich die urige Dorfbachklamm, eine märchenhafte kleine Schlucht inmitten von malerischen Sandsteinwänden.

Der nächste Höhepunkt ist die Überquerung der riesigen Freifläche auf dem Panoramaweg oberhalb von Bad Schandau (südwestlich von Altendorf), von der wir eine beeindruckende Aussicht in alle Himmelsrichtungen haben. Hier sehen wir bereits prominente Persönlichkeiten wie den Lilienstein, den Falkenstein, den Großen Zschirnstein sowie die westlichen Ausläufer der Schrammsteine mit dem Schrammtor.

Auf netten Wald- und Wiesenwegen geht es dann zurück nach Bad Schandau - unterwegs lädt der kleine Turm der Schloßruine Schomburg zu einer Eroberung ein, dessen Plattform gerade genug Platz für drei bis vier Personen bietet. Unweit von hier lohnt sich noch der Ausblick von der Schloßbastei über Bad Schandau.

Nach dem Verlassen des Parkplatzes überqueren wir die Kirnitzschtalstraße und laufen durch den Kurpark Bad Schandau in nordöstliche Richtung. Wir passieren die Kirnitzschtalklinik und laufen anschließend 300 Meter die Straße entlang, bevor wir nach rechts in Richtung Ostrau abbiegen (15 Minuten ab Parkplatz). Bereits nach 150 Metern halten wir uns links und bewegen uns auf dem Niederweg durch die Vorortidylle von Bad Schandau. Nach zehn Minuten müssen wir an der Sägemühle links die Brücke über die Kirnitzsch überqueren und ein kurzes Stück am Rande der Kirnitzschtalstraße entlanglaufen. In Höhe des Straßenbahndepots geht links ein Weg in den Wald ab, dem wir fortan folgen (roter Strich).  Wir befinden uns jetzt auf dem Flößersteig, der uns zunächst vorbei an der Gaststätte "Waldhäusl", dann sehr schön parallel der Straße bis zur Dorfbachklamm führt.

Diese zweigt nach etwa 5 Minuten ab dem Waldhäusl links ab (weiterhin roter Strich) und steigt recht steil an, einige lange Metalltreppen führen uns nach oben. Wir folgen immer der roten Strichmarkierung in nördliche Richtung und erreichen nach 10 Minuten Altendorf.

Der Wanderweg geht in die Dorfstraße über, die wir bis zu einem linksseitig befindlichen Forellenteich entlang laufen. An diesem biegen wir links ab, laufen 120 Meter, halten uns in der Kurve rechts und biegen nach 50 Metern links auf den Panoramaweg ab (30 Minuten seit Waldhäusl).

Jetzt geht es aussichtsreich über freies Feld in südwestliche Richtung. An einer Wegkreuzung müssen wir uns rechts halten, etwa 100 m über einen Wiesenpfad wandern und tauchen anschließend im Wald ein (Goldgründel).

Diesen Pfad laufen wir, anfänglich durch den Wald, im weiteren Verlauf am Waldrand entlang bis zu einem großen Parkplatz (Wustmanndörfel/zu Altendorf), überqueren diesen und folgen auf der gegenüberliegenden Seite der Kiefrichtpromenade durch eine Laubenkolonie in südwestlicher Richtung. Am Ende der schönen Laubenkolonie tauchen wir wieder in den Wald ein und der Pfad führt wunderschön zur Schloßruine Schomburg. Danach geht es über einige Serpentinen abwärts und der Pfad mündet auf einem Wanderweg (Zaukenpromenade).

Nach dem Besuch des Aussichtspunktes an der Schloßbastei, die wir über einige Stufen abwärts steigend erreichen (Rückweg auf gleichem Weg), wandern wir auf der Zaukenpromenade links (westlich) etwa 100 m und steigen dann linkerhand über Treppen vorbei an einem kleinen Klettergarten ab nach Bad Schandau.

Wir kommen zwischen den Häusern in der Poststraße an - der Zugang ist recht unscheinbar - und bummeln zunächst geradeaus weiter über Marktstraße, im Anschluss über Marktplatz (Tourismusbüro), Kirchstraße und Kirnitzschtalstraße zurück zum Parkplatz.


Höhenprofil


Karten

Stadtplan und Wanderkarte "Bad Schandau und Umgebung" 1 : 10.000 von Dr. Rolf Böhm/Bad Schandau bzw. Wander- und Radwanderkarte Nr. 91 "Hintere Sächsische Schweiz" Blatt 1 von Sachsen Kartographie GmbH Dresden 1 : 15.000

Autor

Lars Reichenberg


Quelle

Logo DAV Sektion AlpinClub Berlin

Anfahrt

  • aus Dresden die A17 in Richtung Pirna
  • Abfahrt auf die B172a nach Pirna
  • in Pirna weiter auf der B172 nach Bad Schandau (ausgeschildert)

Parken

  • Parkplatz in Bad Schandau am Anfang der Kirnitzschtalstraße linksseitig - 10 Pätze (gebührenpflichtig)
  • alternativ: großer Parkplatz in Bad Schandau am Elbkai (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Deutsche Bahn (EC, Regio oder S-Bahn) bis Bad Schandau Nationalpark-Bahnhof
  • Fähre von Bad Schandau Nationalpark-Bahnhof bis Bad Schandau Elbkai (halbstündlich)

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn


Ausrüstung

  • normale Wanderausstattung 
  • festes Schuhwerk (Kategorie A/B)

Literatur

"Sächsische Schweiz" Band 1 und 2 vom Berg- & Naturverlag Rölke / "Elbsandsteingebirge" vom Bruckmann Verlag / "Elbsandstein-Gebirge", Rother Wanderführer
Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus