GPX

Zurück zur Tourenliste
Foto Blick in die Sächsische Schweiz von der Idagrotte
Icon Aussichtsreich Icon Rundtour Icon Mit Einkehrmöglichkeit
Foto Blick in die Sächsische Schweiz von der Idagrotte
Icon Wanderweg

Rundwanderung: Lichtenhainer Wasserfall - Idagrotte - Kuhstall


niedrigster Punkt: 160 m

höchster Punkt: 445 m

GPS-Daten der Tour (gpx) KML-Daten der Tour (kml) Tourdaten als PDF

Foto Blick in die Sächsische Schweiz von der Idagrotte
Foto Felsband an der Idagrotte
Foto Blick in die Sächsische Schweiz vom Kuhstall
Foto Felstor des Kuhstall
Foto Häuser am Lichtenhainer Wasserfall
Foto Lichtenhainer Wasserfall
Empfohlene Jahreszeiten
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Details

Startpunkt

Lichtenhainer Wasserfall

Zielpunkt

Idagrotte

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Schöne Rundwanderung, auch zur späteren Stunde, mit herrlichen Blicken in den hinteren Teil der Sächsischen Schweiz.

Beschreibung

Die beiden Highlights der Tour sind die Idagrotte, eine große Felsgrotte mit einem kleinen Band, sowie der Kuhstall, das größte Felsentor in der Sächsischen Schweiz. Es gibt zudem zwei Anstiege die man bei dieser Tour überwinden muss und eine abschüssige Stelle die bei Nässe sehr rutschig sein kann.

Auf dem Kuhstall gibt es eine Gastwirtschaft, die in den Sommermonaten von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet hat.

  • Vom Lichtenhainer Wasserfall geht es zuerst entlang der Straße zurück zum Beuthenfall. 
  • Hier zweigt man nach links ab und folgt der Wegmarkierung: roter Strich auf weißem Grund.
  • Man kommt schon nach kurzer Zeit an den äußeren Felsen der Affensteine an und folgt diesen Felsen am Fuße, ohne die Markierung zu verlassen.
  • Nach rund 1 Stunde erreicht man den ersten Anstieg, der rechts vom Weg abzweigt. Man folgt von hier an der Wegmarkierung: grüner Strich auf weißem Grund.
  • Oben angekommen erreicht man nach rund 5 Minuten den Frienstein mit der Idagrotte. Hier sollt man unbedingt einen Abstecher machen und vielleicht eine erste Pause planen.
  • Anschließend folgt man dem Weg weiter auf der Wegmarkierung: grüner Strich auf weißem Grund.
  • Der folgende Wanderweg hat zwei riskante Stellen, eine Querung und einen leichten Abstieg, die bei Nässe unangenehm werden können.
  • Am Ende steigt man die Treppen hinab und folgt den Rest des Weges der Wegmarkierung: roter Punkt auf weißem Grund.
  • Man folgt der Ausschilderung bis zum Kuhstall und von hier aus zurück zum Lichtenhainer Wasserfall.


Sicherheitshinweise

Keine

Höhenprofil


Autor

Ronny Siegel

Quelle

Logo AV-alpenvereinaktiv.com

Karte

Es folgt Outdooractive Karte mit Einzeichnung des Weges

Anreise und Infos

Anfahrt

Mit dem Auto Richtung Bad Schandau. In Bad Schandau abbiegen ins Kirnitzschtal und weiter fahren bis zum Lichtenhainer Wasserfall.

Parken

Am Lichtenhainer Wasserfall gibt es genügend kostenpflichtige Parkplätze

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Kirnitzschtalbahn von Bad Schandau bis zur Endstation am Lichtenhainer Wasserfall:

Tarife & Fahrplan


Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Tipp des Autors

Unbedingt die Idagrotte erkunden und die Himmelsleiter am Kuhstall hinaufklettern. Für Kinder ist auch das Schneiderloch am Kuhstall ein Highlight. Erwachsene müssen sich hier aber ganz schön durchzwengen.