1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Wandern mit GPS Download: Wandertour Details

Zurück zur Tourenliste
Foto Aussichtspunkt westlich von Rathewalde
Aussichtspunkt westlich von Rathewalde
Icon Wanderweg

Zum SteinReich

Icon Aussichtsreich Icon kinderwagengerecht Icon Streckentour Icon familienfreundlich

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Rathewalde

Zielpunkt

Erlebniswelt Steinreich

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

Von Rathewalde begibt man sich erst auf einen Panoramaweg und dann im SteinReich spielerisch auf die Spuren der spannenden Sagen und Mythen des Elbsandsteingebirges.

Beschreibung

Weg verläuft vom Startpunkt bis zur Erlebniswelt auf einem geteerten Fuß- und Radweg mit einer herrlichen Aussicht an Getreidefelder vorbei. An einem Aussichtspunkt auf der Strecke kann man die gesichteten Gipfel den Namen zuordnen. Das letzte Stück an der Landstraße auf einem Fußweg. Erlebniswelt ist liebevoll gestaltet mit einer schönen Gastronomie.

Wir starten unsere Tour zur Erlebniswelt SteinReich an der Dorfkirche Rathewalde. Dort geht es erst einmal auf der Asphaltstraße rechts an der Kirche vorbei bergauf. So kommen wir auf den Schulweg, der uns zunächst in Richtung Rathewalder Freibad führt. Dort entscheidet man sich für den Weg nach links, der uns aus dem Ort hinaus führt. Nun wandern wir gemütlich zwischen Getreidefeldern in Richtung Westen. Blickt doch mal links! Seht ihr in der Ferne die beeindruckende Felsenlandschaft der Sächsischen Schweiz? Wir wandern noch ein Stückchen weiter und kommen sogar zu einem richtigen Aussichtspunkt. Hier befindet sich auch eine Informationstafel, auf der die Berge und Tafelfelsen abgebildet sind, die man sehen kann. Entdeckt ihr sie? Wer schon eine Verschnaufpause braucht, kann auf der Bank auch eine kurze Rast einlegen. Dann setzen wir unsere Wanderung fort. In der Ferne kann man nun schon die farbigen und schiefen Türme der Erlebniswelt SteinReich erkennen. Wir treffen auf eine Weggabelung und biegen nach rechts auf den Rad- und Fußweg neben der Straße ab. Dabei orientieren wir uns an der Beschilderung gelber Strich auf weißem Grund des Bruno-Barthel-Weges. Vor dem Busparkplatz biegt man schließlich nach rechts ab und quert auf einer asphaltierten Straße den Parkplatz. So erreichen wir die hölzernen Tore der Erlebniswelt Steinreich. Was es hier alles zu erleben gibt! Im Park ergründen wir nicht nur die Märchen, Mythen, Fabeln und Sagen, die sich um die mystischen Wälder und Berge der Sächsischen Schweiz ranken. Wir können uns nämlich auch durch Schmugglergänge, knarzende Türen und verschlugene Pfade schleichen. Kleinere Kinder freuen sich über einen Wasserspielplatz und den Streichelzoo. Wer von der Erkundungstour hungrig geworden ist, kann sich in der Gaststätte stärken. Um schließlich wieder zu unserem Ausgangspunkt zurückzukommen, können wir entweder auf dem gleichen Weg zurückwandern oder mit dem Bus 237 direkt von der Erlebniswelt nach Rathewalde fahren. Wer noch Energie hat, kann den rückweg natürlich auch zu fuß zurücklegen.


Höhenprofil


Autor

Antonie Schmid


Quelle

Logo Outdooractive-Redaktion

Anfahrt

Von Pirna über die S164 und S165 nach Rathewalde.

Parken

Parkplatz an der Kirche oder am Freibad in Rathewalde (kostenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Pirna, oder mit der Bahn von Bad Schandau nach Rathewalde.

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn


Ausrüstung

Normales Schuhwerk ist ausreichend.

Tipp des Autors

Gut-Wetter-Tipp: Erlebnisbad Rathewalde

Freizeittipp: Erlebniswelt SteinReich

Einkehr: In der Erlebniswelt, Gastronomie SteinBeisser

Eintritt Erlebniswelt Steinreich: Erwachsene 6 € / Kinder 4 € / Familien 15 €

Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus