1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Malerweg Etappe 1

Foto Uttewalder Grund Felsentor
Uttewalder Grund Felsentor
Icon Wanderweg

Malerweg, Etappe 1: Von Pirna - Liebethal nach Stadt Wehlen

Icon Etappentour Icon Streckentour Icon Mit Einkehrmöglichkeit Icon familienfreundlich

Empfohlene Jahreszeiten:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt

Buswendeplatz in Pirna-Liebethal

Zielpunkt

Stadt Wehlen

Klassifizierung

Wanderweg

Kurzbeschreibung

familiengerechte Wanderung mit guten Wegverhältnissen, 135 Höhenmeter, mehrere Einkehrmöglichkeiten

Beschreibung

Die Wanderung beginnt in Pirna-Liebethal am Eingang des romantischen Liebethaler Grundes. Bis zur Daubemühle folgen Sie dem Flüsschen Wesenitz, vorbei am monumentalen Richard Wagner-Denkmal (erschaffen von Richard Guhr, 1933) und den Resten der einstigen Lochmühle. Sie queren die Wesenitz und kommen nach Mühlsdorf. Auf der Alten Lohmstraße, später am Waldrand entlang, wandern Sie zum Koordinatenstein 51° N 14° O. Über den Querweg, den Brückwaldweg und den Schleifgrund gelangen Sie in den Uttewalder Grund mit dem berühmten Felsentor. Felsen säumen den Weg bis nach Stadt Wehlen. Dort führt die Tour an Resten einer der ältesten Burgen der Region vorbei. Um zum Marktplatz zu gelangen muss man nun rechtsabbiegen. Der Malerweg führt nach links.

 

Anschlussweg zum Malerweg von Pirna:

Gelber Punkt: Pirna-Copitz, Posta, Mockethal, Doberzeit, Daube, Liebethaler Grund / Richard-Wagner-Denkmal

ganzjährig möglich, für alle Altersgruppen geeignet, barrierefreie Etappe außer am Uttewalder Tor


Sicherheitshinweise

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen


Höhenprofil


Autor

Tourismusverband Sächsische Schweiz


Quelle

Logo Tourismusverband Sächsische Schweiz

Anfahrt

  • A4 am Autobahndreieck Dresden-West Richtung Pirna / Prag auf die A17 fahren
  • A17 Abfahrt Pirna abfahren, Richtung Pirna auf der B 172a
  • immer auf dieser Schnellstraße bleiben: vorbei an den Ausfahrten: Pirna/Heidenau/Bad Schandau; Pirna-Copitz; Graupa/Neustadt/Pillnitz;
  • die Straße wird einspurig, vorbei an der Ausfahrt Jessen
  • Ortsdurchfahrt Bonnewitz (Tempo 30!)
  • 500 m nach dem Ortsausgangsschild Bonnewitz rechts abbiegen Richtung Liebethal

 


Parken

Parkplatz - Elbeparkplatz oder Bahnhofsparkplatz (Fährüberfahrt notwendig);

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise:
  • S-Bahn S1 (Meißen - Schöna) bis Pirna
  • Pirna Bahnhof 2 min. Fußweg bis zum ZOB (Busbahnhof)
  • Buslinie G/L (Stadtverkehr Pirna) bis Haltestelle Pirna Liebethaler Grund, an Wochenenden und Feiertagen nur bis Pirna Gasthaus Jessen

Abreise:

Anfahrt mit Bus & Bahn Anfahrt mit Bus & Bahn


Ausrüstung

festes Schuhwerk

Tipp des Autors

Miniaturpark Kleine Sächsische Scheiz

In der einzigartigen Erlebniswelt sind bekannte Felsformationen aus Elbsandstein nachgebildet. Modelle von Bauwerken und Verkehrsmitteln in Miniaturform geben faszinierende Eindrücke. Außerdem: Goldwaschanlage, Heimatkino, Bildhauerwerkstatt und vieles mehr...

www.kleine-saechsische-schweiz.de

(Entfernung 2,6 km | 1 h)

 


Literatur

"Wanderromantik in der Nationalparkregion Sächsischen Schweiz" (Herausgeber: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.)

Weitere Infos / Links

TouristService Pirna: 03501 556446

Touristinformation Lohmen: 03501 581024

Gastgeber mit dem Zertifikat "Wanderfreundlich am Malerweg" entlang der 1. Etappe

 

 

Tourismusverband Sächsische Schweiz.Tschechischer Partner des Tourismusverbandes Sächsische SchweizSachsen Tourismus